• 2020-02-28

Schöpfer von 'Sorry to Bother You' Stiefel Riley erklärt wahnsinniges Ende 2020 - Unterhaltung

Anonim

Inhaltsverzeichnis:

Bild: Annapurna

Dieser Artikel enthält Spoiler für das Ende von Entschuldige, dass ich dich belästige

Entschuldige, dass ich dich belästige ist eine der wildesten Bühnenfahrten in diesem Sommer. Der Film widersetzt sich nicht nur allen Genrekonventionen, sondern scheint die Realität selbst zu sein.

Beide sind eine Bürokomödie über den seelischen Albtraum von Einsteiger-Desk-Jobs, und ein Science-Fiction-Horror in der Realität, der den Aufstand einer halbpferdeartigen Hybridsorte mit Halbpferd zeigt - er soll Ihnen Fragen stellen.

Und der letzte Akt des Films stellt die meisten WTF-Elemente vor.

SEHEN SIE AUCH: Hier finden Sie alle Dinge, die Sie im "This Is America" -Video suchen sollten

Bei einem Q & A für eine private Vorführung in Los Angeles im vergangenen Juni konnte Mashable den Autor und Regisseur Boots Riley des Films nach den Absichten hinter seinem unvorhersehbaren Ende fragen.

In einer von Kahliff Adams (vom Podcast "Spawn on Me") moderierten Diskussion erklärte Riley, wie er einen Teil der menschlichen Erfahrung zeigen wollte, die Medien selten authentisch darstellen.

Und sicherlich sind "Equisapiens" etwas, was das Publikum bisher weder gesehen noch vorstellt.

Aber natürlich betrachtet Riley die Equisapiens als eine fantastische Erweiterung einer Realität mit weit weniger Repräsentation im Film als selbst genetisch veränderte Tiermonster: Der unendliche, zyklische Kampf für Ihre Menschheit in einem kapitalistischen System, das Sie nur als Arbeit wertschätzt.

"Ich brauchte Cassius von Lakeith Stanfield, um sich selbst zu sehen", sagte er über seine Gründe, warum er die Equisapiens brauchte. Die Party des WorryFree-CEO Steve Lift (Armie Hammer) sollte den Wendepunkt der Protagonisten vom Komplizenschaftsgeist und zu einem Gewerkschafts-Rebellen anregen.

Die "Rapperformance", bei der Cassius das N-Wort immer wieder für eine Menge begeisterter Weißer wiederholt, war ein guter Anfang für diese Transformation. "Aber ich wusste, dass ich etwas mehr brauchte, etwas, das ihn auf physische Weise erschütterte."

So wurden die Equisapiens geboren. Riley wählte Pferde wegen der kulturellen Konnotationen aus und benutzte die Verbindung der Tiere mit Arbeit, Domestikation und Rassismus als Motiv. "Es ist überall in unserer Sprache:" stark wie ein Pferd "," wie ein Pferd zu arbeiten ", sagte er. "Sogar 'hing wie ein Pferd."

Abgesehen von dem ungewöhnlichen Inhalt von Entschuldige, dass ich dich belästige 's Höhepunkt, das Ende vermeidet auch traditionelle Konventionen der Filmstruktur. Während die meisten Filme darauf abzielen, dem Publikum eine klare, unkomplizierte emotionale Schlussfolgerung zu geben, Entschuldige, dass ich dich belästige tut das Gegenteil.

Der Film stört Zuschauer mit einer Vielzahl falscher Enden. Auf den ersten Blick scheint alles gut zu sein (meistens, mit Ausnahme der Tatsache, dass die Exposition von WorryFree nur dazu führte, dass die Lagerbestände anstiegen). Nachdem er gelernt und gewachsen ist, kehrt Cassuis zu seinen Wurzeln zurück und lebt glücklich mit Tessa Thompsons Detroit.

Das ist so lange, bis sein Gesicht grausam verzerrt ist und er sich selbst in ein Equisapien verwandelt.

Bild: a24

Aber auch das Ende des Horrorfilms ist umgangen. Equisapien-Cassuis erhält das letzte Wort, als er sich mit einer Gruppe von Pferden und Pferden, die Rache suchen, in das verschwenderische Herrenhaus seines ehemaligen Chefs stürzt. Wie bei den meisten Filmen machen uns die letzten Szenen absichtlich unsicher, wie wir uns fühlen sollen, und weigern uns, den Zuschauern eindeutige Antworten auf komplizierte Themen zu geben. Es ist weder ein ganz "glückliches" noch ein "trauriges" Ende.

"Ich glaube nicht, dass du in dieser Welt sein kannst und ungeschoren davon kommst. Aber das bedeutet nicht, dass es das Ende ist. Der Kampf geht weiter", sagte Riley über die Entscheidung, Cassuis in ein Equisapien zu verwandeln.

"Selbst wenn sie sagen, OK, wir haben diesen Streik gewonnen und sie sind jetzt eine Gewerkschaft. Das bedeutet nicht, dass alles repariert wurde. WorryFree ist immer noch da. Aber bevor er sich in ein Pferd verwandelt, hoffe ich, dass Sie Bekomme das Gefühl, dass die Entschlossenheit darin besteht, dass er jetzt kämpft ", sagte Riley.

Aus diesem Grund war Riley sicher, den letzten Beat einzubeziehen, in dem Cassuis Gerechtigkeit fordert. "Er ist ein Equisapien, aber er führt den Kampf an. Was in vielerlei Hinsicht besser ist, als wo er angefangen hat."

Entschuldige, dass ich dich belästige ist keine Komödie für diejenigen, die unangefochtene Lacher wollen, und am Ende geht es nicht darum, Ihnen das Gefühl zu geben, dass alles in Ordnung sein wird. Aber es ist auch ein Film, der uns nicht die Hoffnung verlieren lässt - oder Entschuldigungen dafür, dass wir nicht am Kampf für die Menschheit teilnehmen. Dies ist der Kern der Equisapiens-Misere.


Interessante Artikel

Das 'iconic line'-Mem erkennt die besten Zeilen in TV und Filmen

Ikonische Linie: "Es ist nicht meine Aufgabe, dass Sie sich wie ein Mann fühlen."

Status-Updates für Twitter und LinkedIn werden jetzt synchronisiert

Die Partnerschaft zwischen Twitter und Twitter lässt nicht lange auf sich warten. Ende letzten Monats hatten Microsoft und Twitter einen Suchvertrag geschlossen, um Twitter in Bing zu integrieren. Stunden später, goog ...

Dieser Instagram-Bericht über brutal ehrliche Buchtitel lässt Sie sich so gesehen fühlen

Bin ich hungrig oder gelangweilt?

Dieser Maislabyrinth "Fremde Dinge" ist ein absolutes Meisterwerk

Nehmen Sie unbedingt einen oder zwei Musketierbars mit, falls Sie Demodogs begegnen.

"Stranger Things" -Star neckt eine Hopper- und Joyce-Romanze in Staffel 3

Liebe liegt in der Luft in Hawkins, Indiana.

Diese streunende Katze, die eine Modenschau abgestürzt ist, ist mein Lieblings-Supermodel

Sie gehört auf die Startbahn.