• 2020-02-28

DailyBooth aktualisiert iPhone App mit neuem Design und neuen Funktionen 2020 - Unterhaltung

Anonim

Inhaltsverzeichnis:

DailyBooth, das Fotostart-Startup mit Fokus auf Gesichter, ist mit der Version 2.0 der iPhone-App verfügbar. Bei dem Update handelt es sich um ein komplettes Umschreiben und Überarbeiten des Originals. Es enthält einen Live-Feed mit Fotos, vollständige Profilinformationen und Messaging-Unterstützung.

Die aktualisierte Anwendung bietet außerdem einen 3-Sekunden-Timer für das Fotografieren von Fotos, die Integration mit Facebook und Twitter, die Suche nach Benutzernamen, die Suche nach Freunden und das Ghosting von Fotos.

Die Anwendung sollte von den DailyBooth-Benutzern gut angenommen werden, da letztendlich ein Großteil der Funktionen des Webservices auf dem iPhone verfügbar ist.

Da sich die Kamerafunktionen auf neueren Smartphones immer weiter verbessern, reagieren Startups darauf, indem sie spezielle Anwendungen erstellen, mit denen die Benutzer die Möglichkeit, Fotos von ihren mobilen Geräten aus im Web aufzunehmen und auszutauschen, drastisch verbessern.

Brian Pokorny, CEO von DailyBooth, glaubt, dass sich der Trend für jüngere Zielgruppen, die lieber mit Gesichtern kommunizieren möchten, ausbreitet. Daher ist das Interesse seines Unternehmens an der Frontkamera des iPhones 4 zu suchen. Wie für Android bedeutet DailyBooth, dass eine Version der Anwendung installiert ist das funktioniert auch für dieses Betriebssystem.


Interessante Artikel

Top 10 Facebook-Anwendungen für Musikliebhaber

In Anbetracht dessen, dass eine Renaissance der Facebook-Anwendung auf dem Weg ist, ist es ein guter Zeitpunkt, einige der Apps zu betrachten, die es geschafft haben, sich während des ...

Warum Teslas Elektroautos Stunden nach einem Unfall brennen können

Genau wie Gasautos können Elektroautos nach einem Unfall in Flammen aufgehen.

Elon Musk besucht Shanghai und kündigt erste Tesla-Fabrik außerhalb der USA an

Verdächtiges Timing ...

Tesla sagt, es werde mehr Geschäfte öffnen und die Autopreise erhöhen

Das, was wir vor zwei Wochen gesagt haben? Ja, das passiert nicht wirklich.

Tesla baut 7% seiner Belegschaft ab

Musk kündigte die Nachrichten in einem Memo des Unternehmens an.

Tesla schafft es schließlich, in einer Woche 5.000 Automobile des Typs 3 zu produzieren

Ziel erreicht (wenn auch einige Stunden zu spät).