• Tuesday June 25,2019

Google fügt Kalenderunterstützung für Outlook 2010 hinzu

Google hat sein Kalendersynchronisierungstool gerade mit Unterstützung für Microsoft Outlook 2010 aktualisiert, sodass Benutzer ihren primären Outlook-Kalender mit Google Kalender synchronisieren können.

Google bietet die ein- und zweiseitige Synchronisierung mit Outlook über das Google Calendar Sync-Tool seit geraumer Zeit an. Bis heute ist diese Unterstützung jedoch auf frühere Versionen von Outlook beschränkt.

Im Moment gibt es noch eine Einschränkung: Google Calendar Sync funktioniert nur mit der 32-Bit-Version von Outlook 2010. Microsoft Office 2010 ist sowohl in 32 als auch in 64-Bit verfügbar. Stellen Sie daher sicher, welche Version Sie installiert haben, bevor Sie beginnen .

Outlook-Benutzer können die neueste Version des Synchronisierungstools, Version 0.9.3.6 (Download-Link) herunterladen und die Einstellungen mit Synchronisierungstyp, Häufigkeit und ihren Google-Anmeldeinformationen ausfüllen.

Wenn Sie bereits Google Calendar Sync installiert haben, müssen Sie die neue Version herunterladen, um die Unterstützung für Outlook 2010 hinzuzufügen. Google bietet auch Hilfedokumente und eine Kurzanleitung für den Fall, dass Sie auf Probleme stoßen.

Wie halten Sie Ihre Desktop- und Online-Kalender synchron? Lass uns wissen!


Interessante Artikel

Adobe erwirbt Scene7

Adobe Systems Incorporated gab gestern bekannt, dass sie eine endgültige Vereinbarung zur Übernahme von Scene7 unterzeichnet haben, einem Software-Unternehmen, das Websites ermöglicht, Rich-Media-Medien in Echtzeit zu ...

7 Beispiele für Spielmechanik in Aktion

Gamification ist die Verwendung von Game Thinking und Spielmechaniken, um das Publikum zu begeistern und Probleme zu lösen. Mit anderen Worten, es bedeutet, die besten Lektionen von Spielen wie Farmville, W ...