• Monday May 27,2019

Google In Talks zum Erwerb von AdMeld für 400 Millionen US-Dollar [BERICHT]

Google befindet sich in der Endphase der Übernahme von AdMeld, einer Firma, die sich laut Berichten auf die Optimierung der Anzeigen und den Anzeigenbestand für Publisher spezialisiert hat.

AdMeld gibt Publishern die Möglichkeit, die besten Preise für ihr Anzeigeninventar zu erhalten. Das in New York ansässige Unternehmen hilft Publishern, ihre Anzeigenkäufe in Dutzenden von Werbenetzwerken auszuwählen und den bestmöglichen Preis zu erzielen. Wettbewerber sind Rubicon Project und PubMatic.

Google ist offenbar bereit, für AdMelds Technologie und Kunden viel zu zahlen: Laut Angaben von rund 400 Millionen US-Dollar Die New York Times. Dies ist ein Bereich der Online-Werbemarktsegmente, den Google noch nicht beherrscht. Daher ist die Übernahme von Google sinnvoll. Diese Übernahme wird jedoch wahrscheinlich von den staatlichen Aufsichtsbehörden einer strengen Prüfung unterzogen, da Google bereits die dominierende Kraft in der Text- und Display-Werbung ist.

Wenn in der Tat Akquisitionsgespräche geführt werden, spricht Google nicht. "Wir kommentieren keine Gerüchte oder Spekulationen", sagte ein Google-Sprecher.


Interessante Artikel

Alles Gute zum Geburtstag Twitter!

Am Sonntag, dem 21. März, feiert Twitter seinen vierten Geburtstag - genau vier Jahre, seit Jack Dorsey zusammen mit Evan Williams und Biz Stone ein Phänomen begann.

Machen

Tolle Neuigkeiten: Sie können den legendären Videospielcharakter Mario einladen, auf dem Startbildschirm Ihres Mobiltelefons aufzutreten, wenn auf Ihrem Mobiltelefon Android 2.1 oder höher installiert ist. Android ist die ...

Takkle nimmt Sport illustriertes Bargeld

Mehr Geld für soziale Netzwerke: High School Sports Network Takkle wird heute bekannt geben, dass es eine zusätzliche Finanzierung von Sports Illustrated und der New York City Inv ...