• 2020-02-25

Google bringt interaktive Videoanzeigen auf Android 2020 - Unterhaltung

Anonim

Inhaltsverzeichnis:

Google hat ein neues Android-SDK für Publisher veröffentlicht, mit dem interaktive AdMob-Anzeigen- und Interstitial-Anzeigenblöcke auf der Android-Plattform verfügbar gemacht werden.

AdMob, das mobile Ad-Werbenetzwerk von Google, bietet seit Ende 2009 interaktive Videoanzeigen auf dem iPhone an. Durch die Veröffentlichung des SDK können Android-Publisher die Videoanzeigen integrieren und Werbetreibende können plattformübergreifende In-App-Videoanzeigenkampagnen erstellen das Publikum sowohl auf dem iPhone als auch auf dem Android zu erreichen.

Im Moment klingt es so, als würde Google die Android-Anwendungen auswählen, die die neuen Anzeigenformate erhalten. Im Bereich der Werbetreibenden wird CBS eine der ersten großen Marken sein, die mit Google zusammenarbeitet, um ihre bereits in iOS-Apps aktiven interstitiellen Videoanzeigen auf Android auszuweiten.

Es war für Google unerlässlich, diese Anzeigenformate auf Android zu übertragen, insbesondere, da das Unternehmen direkt mit Apples iAds auf iOS-Geräten konkurriert. Das plattformübergreifende Potenzial ist ein großer Vorteil, der bei großen Anzeigenkäufern wahrscheinlich zum Tragen kommt. Berichten zufolge entscheiden sich Smartphone-Käufer nun für Android gegenüber dem iPhone, wodurch das Google-Betriebssystem zu einem noch wichtigeren Werbekanal wird.

Mit freundlicher Genehmigung von Scarygami, Flickr


Interessante Artikel

Facebook: Wir geben nicht Ihre Nummer heraus

Facebook hat öffentlich auf Gerüchte reagiert, dass es Zahlen von Mobiltelefonen abtreibt und diese dann öffentlich macht. Die Quelle der Gerüchte ist eine Fehlinterpretation einer Leistung ...

Google+ Spiele werden live

Benutzer von Google+ stellen am Donnerstag möglicherweise etwas Neues in ihren Streams fest - ein kleines Symbol, das darauf hinweist, dass Google+ Games live geschaltet wurde. Das soziale Netzwerk begann mit einer Reihe von ...

HTC stellt Mobiltelefone mit Beats Sound-Technologie vor

Der Smartphone-Hersteller HTC erwirbt einen Anteil von 51% an Beats Electronics für 309 Millionen US-Dollar. Beats und HTC haben zusammengearbeitet, um Mobile Audio zu innovieren - das erste Ergebnis ...

Sneak Peek: Android Ice Cream Sandwich OS enthüllt [PICS]

Die ersten Bilder des lang erwarteten "Ice Cream Sandwich" -Upgrades auf das Android-Smartphone-Betriebssystem wurden am Donnerstag der Welt zugespielt. Die neue Oberfläche bietet eine ...

Greater Manchester Police Names u0026 Shames Rioters auf Twitter

Im Namen der schnellen und öffentlichen Justiz hat die Greater Manchester Police begonnen, die Identität von Personen zu twittern, die wegen krimineller Schäden und Unordnung während Unruhen ...

Mercedes bietet RFID-Facebook-Checkins bei der PGA-Meisterschaft an

Mercedes ist der neueste Automobilhersteller - und wahrscheinlich der einzige in den USA -, der mit computer- und smartphonelosen Facebook-Checkins per RFID experimentiert. Der Autobauer hat 10 ...