• 2020-02-25

Soziale Netzwerke töten nicht unser soziales Leben [STATS] 2020 - Unterhaltung

Anonim

Inhaltsverzeichnis:

Für alle, die den Tod der sozialen Interaktion durch Dienste wie Facebook und Twitter beklagen, wird eine heute von ExactTarget und CoTweet veröffentlichte Studie Sie beruhigen. Laut diesem Bericht wirken sich diese Social Networking-Giganten nicht negativ auf die persönlichen Beziehungen aus.

Unter dem Titel "Social Mythbusting" ist der Bericht der siebte in der Forschungsreihe "Abonnenten, Fans und Anhänger" des E-Mail-Marketinganbieters ExactTarget und seines Social-Media-Management-Tools CoTweet.

Die Studie wurde in zwei Phasen durchgeführt: 1) Eine Reihe von Fokusgruppen mit 44 Personen, die sich mit den Gründen auseinandersetzten, aus denen sich die Verbraucher über E-Mail, Facebook und Twitter mit Unternehmen auseinandersetzen, sowie die Vorwürfe und Nachteile dieser Tools 2) eine Umfrage, die von 1.506 US-Bürgern (ab 15 Jahren) durchgeführt wurde und die Themen spielte, die in den Fokusgruppen angesprochen wurden.

Diese Recherche ergab, dass trotz der Besorgnis, dass Social Media die Beziehungen zu unseren Mitmenschen unterbricht, unter den Menschen, die angeben, dass sie Facebook häufiger verwenden, 27% angaben, dass sie auch häufiger mit Freunden hängen. Dreizehn Prozent sagen das Gegenteil - dass ihre Zeit von Angesicht zu Angesicht abgenommen hat.

In dem Bericht wurde auch festgestellt, dass unter denjenigen, die Twitter mehr und mehr nutzen, 46% angaben, sich häufiger mit Freunden zu treffen, und 7% gaben an, dass sie weniger Zeit für sich selbst haben.

Trotzdem bleiben 60% der aufkeimenden Facebook-Nutzer der Meinung, dass Facebook keinen Einfluss darauf hat, wie oft sie sich mit Freunden treffen, und 46% der Twitter-Nutzer, die dasselbe berichten.

Was denkst du? Machen Facebook, Twitter und ähnliches Sie sozialer?


Mit freundlicher Genehmigung von iStockphoto, Lisegagne


Interessante Artikel

Bump schließt 16-Millionen-Dollar-Runde ab, indem er über das Teilen von Kontaktinformationen hinausgeht

Bump Technologies, das Unternehmen, das den Austausch von Informationen, Fotos und Musik mit anderen Benutzern über das Aufstoßen von Handys extrem einfach macht, hat angekündigt, dass es eine ...

Groupon beschafft $ 950 Millionen [BESTÄTIGT]

Groupon-Kaufgelände Groupon hat frühere Gerüchte bestätigt, dass 950 Millionen Dollar in einer kürzlich erfolgten Serie D aufgebracht wurden, etwas mehr als einen Monat, nachdem ein 6 Milliarden Dollar teurer ...

5 Kreative Facebook Places-Marketingkampagnen

Diese 5 Facebook Places-Kampagnen veranschaulichen, wie Unternehmen den Dienst nutzen können, von einfachen Rabatten für das Einchecken bis hin zu mehrstufigen Prämienprogrammen.

4 Online-Plattformen für persönliche Stilberatung

Modedelikte gehören zu den vermeidbarsten, vor allem angesichts der Vielzahl von Zeitschriften, Blogs und Verkäufern, die (normalerweise) kostenlose Ratschläge erteilen. Sogar eine kurze Umfrage ...

9 Sites für die Suche nach mobilen Apps in Mashable u0026 Others

Viele von Ihnen bevorzugen ein mobiles Apps-Verzeichnis gegenüber einem anderen, um die neuesten iPhone-, Android- und iPad-Apps zu finden. Wir beschuldigen dich nicht. Und zwar tolle Empfehlungen fürs Handy ...

Foodspotting bringt 3 Millionen US-Dollar ein

Foodspotting, ein Geolocation-Leitfaden für Feinschmecker, gab heute bekannt, dass er in einer von BlueRun Ventures geführten Runde 3 Millionen US-Dollar aus der Serie A mit anschließender Beteiligung ...