• 2020-02-29

WordPress-Gründer über den Schlüssel zum Erfolg von Open Source [INTERVIEW] 2020 - Unterhaltung

Anonim

Inhaltsverzeichnis:

Als 19-jähriger Student im Jahr 2003 entwickelte Matt Mullenweg das größte selbst gehostete Blogging-Tool im Internet. Zwei Jahre später gründete er Automattic, das das Content-Management-System für WordPress und eine Handvoll anderer Web-Tools betreibt.

WordPress - immer noch kostenlos und Open Source - wird derzeit von mehr als 12% der Top-Millionen-Websites (einschließlich dieser) verwendet. In einem kürzlich stattfindenden E-Mail-Austausch diskutierte Mullenweg die Open-Source-Bewegung, die sich verändernde Welt der Veröffentlichung persönlicher Web-Publishing und die Zukunft von WordPress.

  • 1. Wie hat WordPress das Internet verändert?

    Nun, wir sind noch nicht fertig, aber zwei Dinge, die WordPress veranschaulichen konnte, ist, dass Open Source großartige Benutzererlebnisse schaffen kann und dass es möglich ist, eine erfolgreiche kommerzielle Einheit und eine breitere Gemeinschaft für freie Software zu haben, die in Harmonie lebt und arbeitet.

  • 2. Was ist die größte Veränderung, die sich seit der Einführung von WordPress.org im Jahr 2003 und WordPress.com im Jahr 2005 im Personal Publishing-Bereich vollzogen hat?

    Für mich war die größte Verschiebung im mobilen Bereich. Seit ich das erste Mal ein iPhone in der Hand hatte, hat sich der Raum schnell weiterentwickelt, und die Menschen haben sich vom Lesen von Inhalten auf ihren Desktops zu Smartphones und iPads und sogar zu langlebigem Material gewandelt. Twitter ist der ultimative Service für das mobile Zeitalter. Seine Vereinfachung und Beschränkung des Veröffentlichungsmediums auf 140 Zeichen ergänzt das mobile Erlebnis perfekt. Die Leute brauchen immer noch länger, aber sie sehen die Schlagzeile auf Twitter oder Facebook.

  • 3. Automattic expandiert weiter in Bezug auf Kunden, VIP-Services und Akquisitionen. Planen Sie, an die Börse zu gehen oder den IPO-Pool anzusprechen?

    Wir lieben die Freiheit, die ein unabhängiges Unternehmen bietet, und planen, auf absehbare Zeit so zu bleiben. In diesem Szenario ist die öffentliche Wahrnehmung eine der offensichtlichen Liquiditätsoptionen für die Aktionäre, aber in einer Umgebung, in der selbst Unternehmen mit massiven Erträgen wie Zynga und Facebook nicht öffentlich sind, denke ich, dass Automattic viele Jahre vor der Entscheidung steht und nichts beeinflusst Entscheidungen von Tag zu Tag.

  • 4. Wie bringen Sie Ihr Engagement für Open Source mit Ihren kapitalistischen Ambitionen in Einklang?

    Ich balanciere sie nicht aus - sie sind beide in voller Wucht. Je mehr Geld Automattic verdient, desto mehr investieren wir in freie und Open Source-Software, die allen gehört, und die dazu dienen, diese Software zum Singen zu bringen. Je mehr ich mache, desto mehr spende ich für gemeinnützige Organisationen, die Open Source in der Welt verbreiten.

  • 5. Was sind Ihrer Meinung nach die größten Sorgen der Open-Source-Bewegung?

    Die größte Herausforderung für Open Source besteht darin, dass beim Einstieg in den Verbrauchermarkt - wie bei Projekten wie WordPress und Firefox - eine Benutzererfahrung geschaffen werden muss, die den proprietären Alternativen auf Augenhöhe oder überlegen ist. Traditionelle Open Source-Entwicklungsmodelle wie das Apache-Modell sind dafür nicht eingerichtet. Bei Server-Softwareoptionen sind die Optionen gut - bei Consumer-Web-Interfaces sind sie eine kognitive Belastung.

    Ich persönlich glaube fest an die Philosophie und die Ideologie der Free Software-Bewegung, aber Sie können die Menschen nicht nur für die Philosophie gewinnen. Sie müssen auch ein besseres Produkt haben.

  • 6. WordPress.com hat viele der von Tumblr, Posterous und anderen Microblogging-Diensten verbreiteten Funktionen übernommen. Wird das in Zukunft so weitergehen? Gibt es Pläne, einige der Mikroblogging-Tools von WP.com in selbst gehostete WordPress.org-Websites zu integrieren?

    Absolut, und das ist alles, was ich jetzt sagen kann. :)

Was machen Sie von WordPress oder Mullenwegs Herangehen an Open Source? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Weitere Business-Ressourcen von Mashable:

- 7 Fragen mit AOL-Mitbegründer Steve Case
- 11 wahre Geschichten hinter den Top-Namen von Tech
- Interview: Ben Heck erklärt Modding auf der World Maker Faire VIDEO
- 6 Tipps zur Gründung eines digitalen Geschäfts vom Gründer von Pandora
- Leben nach Microsoft: 15 Startups von ehemaligen Mitarbeitern gegründet


Interessante Artikel

Meredith Vieira gibt bekannt, dass sie NBCs heute verlässt [VIDEO]

Meredith Vieira bestätigte wochenlange Gerüchte, als sie verkündete, dass sie NBCs Today verlassen werde und von Ann Curry, der langjährigen Nachrichtensprecherin der Show, ersetzt werde. In dem Video oben, was ...

Mexiko-Stadt sendet Erdbebenwarnungen über Social Media

Mexiko-Stadt plant, durch mobile Textnachrichten und Social-Media-Sites, einschließlich Facebook und Twitter, vor Erdbeben zu warnen. Das neue Alarmsystem sollte von S ...

Michael Bolton kehrt mit Lonely Island in SNL Digital Short zurück [VIDEO]

Die Comedic-Musikgruppe The Lonely Island ist am 10. Mai mit ihrem neuesten Album "Turtleneck & Chain" herausgekommen. Das ist gut und gut - aber sehen Sie sich dieses Video von den Jungs an, die ...

Microsoft eröffnet einen PC-Store in der Startseite des Benutzers [VIDEO]

Microsoft verfolgt einen neuen Ansatz beim Verkauf seines Windows 7-Betriebssystems, indem es Geschäfte in den eigenen vier Wänden eröffnet. Zumindest wird das in seinen neuen Werbespots passieren ...

NGTV - Joost Evil Twin

Gene Simmons of Kiss hat beschlossen, im Online-Videobereich mit NGTV - No Good TV zu investieren. Der Dienst ist webbasiert wie YouTube, aber der Inhalt ist eher Joost-like ...

Microsoft, nicht Facebook, könnte tatsächlich Skype kaufen [REPORTAGE]

Es gibt Gerüchte über die Übernahme des VoIP-Riesen Skype, und verlässliche Berichte weisen jetzt auf Microsoft als möglichen neuen Eigentümer von Skype hin.