• Thursday July 18,2019

Ein französisches Wirtschaftsbuch beherrscht Amazon gerade jetzt

Bild: Mashable Composite. iStock amathers

Das heißeste Buch bei Amazon ist momentan nicht von J.K. Rowling oder Malcolm Gladwell.

Es ist von dem französischen Ökonom Thomas Piketty, dessen Buch Hauptstadt des einundzwanzigsten Jahrhunderts, hat keinen Mangel an Buchverkäufen erzeugt.

Amazon hat keine gedruckten Exemplare des Buches mehr, das auf der Bestsellerliste der E-Commerce-Site steht.

Pikettys Arbeit wurde weithin als wichtige Studie zum Verständnis des modernen Reichtums, der Macht und der Ungleichheit gelobt. Paul Krugman, a New York Times Kolumnist, schrieb eine ausführliche Rezension für Die New Yorker Rezension der Bücher. Für diejenigen, die eine TL- und DR-Version suchen, hat Matt Yglesias von Vox einen Qualitätserklärungen zu dem Buch und seinen Argumenten zusammengestellt.

Piketty ist Studienleiter an der École des Hautes Études en Sciences Sociales in Paris.

Das Buch hat unter Ökonomen, Politikern und Unternehmern, die sich bemüht haben, das langsame Wachstum und die zunehmende Ungleichheit, die zu einem Markenzeichen der Wirtschaft nach der Rezession geworden sind, zu verstehen, einen besonderen Schlag getroffen. Es gab auch Kritiker und Kritiker von beiden Seiten der Debatte, wobei viele Pikettys Theorien mit denen von Karl Marx, Autor von Das kommunistische Manifest.

Der Papst wog sogar auf Twitter mit einer Nachricht, die der Diskussion, die Piketty begonnen hatte, zugeschrieben wird.

Ungleichheit ist die Wurzel des sozialen Übels.

- Papst Francis (@Pontifex), 28. April 2014

 


Interessante Artikel

Sonnensturm schlägt die Erde - und wir haben ein Video

Eine gewaltige Welle geladener Teilchen explodierte aus der Sonne und traf Anfang der Woche auf die Erde, was von der NASA als "intensivster solarthermischer Teilchensturm seit 2005" bezeichnet wird. Die r ...