• Tuesday June 25,2019

MySpace ist besser als Porno

Naja fast. Der Economist (via Computers.net) hat die Hitwise-Statistiken angehoben, um zu zeigen, dass soziale Netzwerke jeden Tag Sex-Sites in den USA überholen. Die zu messende Metrik ist der prozentuale Anteil der Website-Besuche, wobei die Anzahl der Besuche auf Websites wie MySpace, Bebo und Facebook zunimmt und die Anzahl der Besuche auf Porno-Websites zugenommen hat (kein Wortspiel beabsichtigt).

Tatsächlich werden die aufgezeichneten Daten im Februar abgeschnitten - die jüngsten Statistiken zeigen ohne Zweifel Community-Sites an der Spitze. Wir werden nach Daten von anderen Anbietern Ausschau halten, und es besteht die Möglichkeit, dass Inhalte für Erwachsene gerade in die P2P-Netzwerke verschoben werden. Hitwise bezieht Daten von den ISPs, von denen ich vermute, dass sie für diese Sites genauer sind als die benutzerorientierte Datenerfassung.

Was ist also unmoralischer: MySpace oder Porno?


Interessante Artikel

Adobe erwirbt Scene7

Adobe Systems Incorporated gab gestern bekannt, dass sie eine endgültige Vereinbarung zur Übernahme von Scene7 unterzeichnet haben, einem Software-Unternehmen, das Websites ermöglicht, Rich-Media-Medien in Echtzeit zu ...

7 Beispiele für Spielmechanik in Aktion

Gamification ist die Verwendung von Game Thinking und Spielmechaniken, um das Publikum zu begeistern und Probleme zu lösen. Mit anderen Worten, es bedeutet, die besten Lektionen von Spielen wie Farmville, W ...