• Thursday July 18,2019

Snoop Dogg stellt Ihre Ford-Fragen



Bret Michaels, Snoop Dogg und Funkmaster Flex sind einige der Prominenten, die die Facebook-basierten Fragen der Verbraucher in einem Push von Ford für den Explorer 2011 beantworten. Der Autohersteller und seine Agentur haben mit diesen Promis und anderen mehr als 100 Videos gedreht. Ford begann sie letzten Monat auf seiner YouTube-Seite und seiner Facebook-Seite zu veröffentlichen, obwohl der Großteil noch nicht ausgestrahlt wurde.

In der obigen Frage beantwortet Snoop Dogg die Frage "Wie viele Hunde können in den Ford Explorer 2011 passen?" mit der Antwort "One Dogg". In einem anderen beantwortet Michaels die Anfrage: "Was ist mit dem V6-Motor des Ford Explorer 2011 los?" durch die Erklärung, dass der Motor mit 290 PS eine gute Kraftstoffeffizienz erzielt, nur zwei weniger als der 2010er V8.

Scott Monty, Leiter des Bereichs Social Media bei Ford, sagt, die Idee hinter den Videos bestehe darin, den Dialog des Unternehmens mit seinen 103.000 Facebook-Fans fortzusetzen, bevor das Unternehmen das Modell im Juli auf seiner Facebook-Seite ankündigte. "Anstatt die gleichen langweiligen Antworten auszuschneiden und einzufügen, dachten wir, wir hätten es mit einigen Videos personalisiert, die stärker personalisiert sind", sagt Monty. Eine TV-Kampagne für die 2011 Explorer-Hits am 1. Januar 2011.

Wenn die Idee einer Video-Antwort auf die Fragen der Fans bekannt vorkommt, liegt das daran, dass Old Spice aus der gleichen Idee viel Laufleistung gewonnen hat. Im Juli schnitt die Marke Procter & Gamble mehr als 180 Videos ab und beantwortete Fragen zum Werbespot "Smell like a man, man". Monty sagte, es sei schwer, sich von dieser Kampagne nicht beeinflussen zu lassen: "Natürlich würden wir lügen, wenn wir sagen würden, dass die" Old Spice "-Kampagne nicht irgendwo in unserem kollektiven Bewusstsein war."

Offenlegung: Ford ist Sponsor der Mashable Awards.


Interessante Artikel

Sonnensturm schlägt die Erde - und wir haben ein Video

Eine gewaltige Welle geladener Teilchen explodierte aus der Sonne und traf Anfang der Woche auf die Erde, was von der NASA als "intensivster solarthermischer Teilchensturm seit 2005" bezeichnet wird. Die r ...