• Tuesday June 25,2019

Über 55 Prozent der Android-Geräte, auf denen Version 2.1 läuft

Seien wir ehrlich: Android wird wahrscheinlich immer in drei oder vier Hauptversionen fragmentiert. Einige Telefonhersteller nehmen die neueren Versionen der Plattform nur langsam an, während andere ihre Mobiltelefone ohne Aktualisierung auf den Markt bringen.

Was die Fragmentierung angeht, sieht das kürzlich aktualisierte Android-Vertriebsdiagramm besser aus als je zuvor: 55,5% der Geräte verwenden Android 2.1 und 22,1% verwenden Android 1.6.

Natürlich laufen auf einem alarmierend hohen 18,9% aller Android-Geräte die mittlerweile veraltete Version 1.5, während Android 2.2 jetzt bei 3,3% der Geräte liegt. Die durchschnittliche Android-Erfahrung eines Benutzers kann jedoch je nach Gerät noch sehr unterschiedlich sein / OS-Version, die er oder sie hat.



Was bedeutet diese Verteilung für Entwickler? Nun, wenn Sie sich die Tabelle (oben) ansehen, muss ein Entwickler, wenn er will, dass jeder seine App verwenden kann, Android 1.5 entwickeln (alle Android-APIs sind vorwärtskompatibel). Wenn er oder sie eine App mit den neuesten Schnickschnackern von Android 2.1 entwickeln möchte, kann ungefähr die Hälfte der Android-Benutzer die App überhaupt nicht verwenden. Es ist ein ständiger Wettlauf gegen die Uhr, aber niemand hat gesagt, dass die Entwicklung von Apps für Smartphone-Plattformen (insbesondere wenn Sie eine plattformübergreifende App entwickeln möchten) einfach ist.


Interessante Artikel

Adobe erwirbt Scene7

Adobe Systems Incorporated gab gestern bekannt, dass sie eine endgültige Vereinbarung zur Übernahme von Scene7 unterzeichnet haben, einem Software-Unternehmen, das Websites ermöglicht, Rich-Media-Medien in Echtzeit zu ...

7 Beispiele für Spielmechanik in Aktion

Gamification ist die Verwendung von Game Thinking und Spielmechaniken, um das Publikum zu begeistern und Probleme zu lösen. Mit anderen Worten, es bedeutet, die besten Lektionen von Spielen wie Farmville, W ...