• Thursday July 18,2019

Rachael Yamagatas neues Albumcover wurde auf dem iPhone erstellt

Nicht nur Modefotografen nutzen Kamera-Apps für das iPhone, sondern auch Musiker.

Als es Zeit für Sängerin und Songwriterin Rachael Yamagata war, das Albumcover für ihre kommende Veröffentlichung zu erstellen, ChesapeakeDer Musiker hat nicht nach einer teuren digitalen Spiegelreflexkamera gesucht. Stattdessen griff sie nach ihrem iPhone.

Das Album Artwork und die Verpackung für Chesapeake wurden mit der iPhone-App Camera + [iTunes link] erstellt. Die beliebte iPhone-App hat im vergangenen Jahr mehr als 3 Millionen Exemplare bewegt und ist bei Modefotografen und Musikern gleichermaßen beliebt.



Wir haben Yamagata gefragt, warum das iPhone als Erstellungswerkzeug für das Artwork dieses Albums ausgewählt wurde.

"Viele der besten spontanen Momente des Musizierens finden statt, wenn sich keine Außenseiter in der Nähe befinden. Dazu gehören auch Fotografen", sagte Yamagata. "Nach meiner Erfahrung war es ziemlich üblich, das Studio in einer Art heiligen Raum zu halten, und es ist überraschend, dass sogar die beste beabsichtigte Energie eines neuen Menschen die Stimmung der Sitzung abschwächen kann. Das war eine perfekte Sache, um fähig zu sein diese Momente selbst in Fotografien festzuhalten. "

Sie fügte hinzu, dass ihr Schlagzeuger Victor Indrizzo die meisten Aufnahmen des Album-Artworks gemacht habe, und merkte an, dass "die Bildqualität so gut und die App so effektiv ist, dass der Moment scheinen und nicht verloren gehen darf."

Die Verwendung eines Telefons und einer App machte das Aufnehmen der Fotos außerdem erschwinglicher, während gleichzeitig ein DIY-Vibe entsteht, der gut zur akustischen Ästhetik des Albums passt.

Die Verwendung von Kamera-Apps zur Erstellung von Kunst im analogen Stil ist ein wachsender Trend. Im Juli fand eine achtseitige Druckausgabe in der Zeitschrift statt Tägliches Essen bestand aus Fotos, die mit der iPhone-App Hipstamatic aufgenommen wurden.


Interessante Artikel

Sonnensturm schlägt die Erde - und wir haben ein Video

Eine gewaltige Welle geladener Teilchen explodierte aus der Sonne und traf Anfang der Woche auf die Erde, was von der NASA als "intensivster solarthermischer Teilchensturm seit 2005" bezeichnet wird. Die r ...